Loop Head

Der Loop Head Leuchtturm befindet sich genau an der Spitze der Loop Head Halbinsel in der atemberaubenden Grafschaft West Clare.

Hier können Sie in die faszinierende Geschichte des Loop Head Leuchtturms eintauchen und die interaktiven Ausstellungen im Leuchtturmwärterhaus besuchen oder an einem begleiteten Rundgang auf den Turm und die Plattform des Leuchtturms teilnehmen. Je nach Wetterbedingungen eröffnet sich Ihnen eine fantastische Sicht auf Teile des Wild Atlantic Way in Richtung Süden bis zu den Blasket Islands und im Norden bis zu den Twelve Pins in Connemara. Es ist ein perfekter Ort, um Wale, Delfine und Robben zu sehen. Gleichzeitig dienen die Felsvorsprünge und Höhlen der beeindruckenden Klippen als Heimat für zahlreiche (laute) Seevögel. Wenn Sie einen längeren Aufenthalt planen, um das Leben am Rande des Abgrunds zu genießen, steht Ihnen das vom Irish Landmark Trust restaurierte Leuchtturmwärterhaus als gemütliche Selbstversorgerunterkunft zur Verfügung, wo die maritime Vergangenheit dieses Ortes auf jedem Zentimeter zu spüren ist.

Ein kurzer geschichtlicher Rückblick
  • Seit dem Jahr 1670 gibt es einen Leuchtturm am Loop Head. Ursprünglich bestand er aus einem Kohlefeuer auf einer Plattform auf dem Dach des Leuchtturmwärterhauses.  Teile des alten Häuschens sind heute noch auf dem Gelände zu sehen.
  • Der erste Leuchtturm wurde im Jahr 1802 errichtet, dessen Turmkonstruktion im Jahr 1854 ersetzt wurde.
  • 1869 wurde das feste Feuer durch ein Blitzfeuer ersetzt.
  • Kennzeichnend für dieses Leuchtfeuer ist sein viermaliges Aufleuchten alle 20 Sekunden.
  • Der Leuchtturm wurde 1971 auf elektrischen Betrieb umgestellt. Die Automatisierung erfolgte im Jahr 1991.

 

Wussten Sie schon?
  • Die Loop Head Halbinsel wurde kürzlich in einem nationalen Wettbewerb zum besten Urlaubsort Irlands gekürt.
  • Die Gegend zieht Geologen aus der ganzen Welt an.
  • Der Loop Head Leuchtturm befindet sich an der oberen Öffnung der breiten Shannon Mündung. Er spielt darüber hinaus eine wichtige Rolle als Orientierungsfeuer für den Nord/Südverkehr.
  • Loop Head ist einer der drei Orte in Irland, an denen ein DGPS-Signal ausgesendet wird, welches die Genauigkeit und Vollständigkeit der von Seefahrern eingesetzten GPS-Navigations- und Ortsbestimmungssysteme verbessert. (Die beiden anderen DGPS-Standorte befinden sich auf Mizen Head und Tory Island).
  • Der Loop Head Leuchtturm ist einer der 70 Leuchttürme, die von der irischen Leuchtturm- und Schifffahrtszeichenbehörde, der Commissioners of Irish Lights, entlang der Küste Irlands betrieben werden, und spielt heute weiterhin eine entscheidende Rolle für die maritime Sicherheit.
Bildnachweis: © Stephen Emerson and © Raymond Fogarty

 

Übernachtung und Buchung

Standort

Kilbaha South, Co Clare

Mindestaufenthalt

2 nights

Personen

5

Preise

From €490

Kontakt

Telefonkontakt

+353 (0)1 670 4733

Buchung eines Besuchs:

Standort:

Kilbaha, Co Clare

Geöffnet:

For the summer season, Loop Head Lighthouse is open daily from Friday, April 10th to Sunday, September 27th 2020.

Tours take place every 30 minutes on the hour and half hour. The First Tour commences at 10am. The Last Tour commences at 5.30pm.

Eintritt:

 

Buy Online

(secure your tour space)

At the Gate

(subject to space availability)

Adults

€4.00

€5.00

Seniors (65+)

€4.00

€4.00

Students (with valid ID)

€4.00

€4.00

Child (age 4-14)

€2.00

€2.00

Toddler (age 0-3)

Free

Free

Family (2 adults + up to 3 children)

€12.00

€15.00

Exhibition only (excludes tour)

€3.00

€3.00

 

Kontakt:

Telefonkontakt:

+353 (0)65 6821616 ext: 7026

GPS:

N52.5608496,

W-9.9327300

Entdecken Sie Great Lighthouses